2–4 Jahre

Alle Kurse im Überblick als PDF

Kursübersicht ab April 2019

Vater Kind Turnen 1–4Jahre

Dieser Kurs ist nur für Papis mit ihren Sprösslingen. Väter spielen anders mit ihren Kindern und das ist auch gut so. Es wird gekabbelt und geneckt und das Kind in die Luft geschmissen und alles darf wild sein- yipiiieh !!! Man kann in dieser Stunde alles machen wonach einem der Sinn steht. Der Toberaum lässt keine Wünsche offen. Eure Kinder werden Euch zeigen worauf sie Lust haben. Ob das vom Kasten springen ist, rutschen, klettern oder auf dem Trampolinspringen. Außerdem haben wir ein paar geheime Highlights, die wir von Zeit zu Zeit präsentieren. Der Kurs wird nach Euren Wünschen angeleitet.

Mittwoch, 17:25 – 18:25 Uhr, Einstieg jederzeit

Preis: Probestunde 10€- wird vorab überwiesen, verbindlich, bei Nichtteilnahme keine Rückzahlung

Quartalsvertrag: Grundlaufzeit 3Monate, 39€/Monat, Kündigung zu Quartalsende möglich

Anmelden

 

Musik Sport Kombi 1-4Jahre

Zuckerschnüti liebt Musik und hat einen großen Drang sich zu bewegen, dann kommt unbedingt hierher! Hier jauchzen alle Kinderherzen, denn neben vielen Spielen mit Musik, fördern wir spielerisch die verschiedenen Bewegungsarten. Wir sind in diesem Kurs sowohl im großen Saal als auch im aufregenden Toberaum.

Voraussetzung: Kind kann laufen!

Einstieg jederzeit

Dienstag, 16.00-17.00Uhr
Dienstag, 17.05-18.05Uhr
Mittwoch, 16:20-17.20Uhr Uhr
Donnerstag, 16:50-17.50 Uhr

Preis: Probestunde 10€- wird vorab überwiesen, verbindlich, bei Nichtteilnahme keine Rückzahlung

Quartalsvertrag: Grundlaufzeit 3Monate, 39€/Monat, Kündigung zu Quartalsende möglich

Anmelden

Miniballschule 2-4Jahre

In der Ballschule für Minis haben Eltern und Kinder die Möglichkeit verschiedene Arten von Bällen kennenzulernen. Wir unterrichten nach dem Konzept der Heidelberger Ballschule. Dabei gibt es vier Leitsätze undPrinzipien:

Entwicklungsgemäßheit – Die Zielstellungen der Förderprogramme – gleich welcher Art –  sind entwicklungsgemäß auszuwählen. Erstens ist zu berücksichtigen, welche Kompetenzen Klein- und Vorschulkinder gewöhnlich „mitbringen“. Zweitens – und mindestens genauso wichtig – muss beachtet werden, über welche „Talente“ die Kinder verfügen.

Vielseitigkeit – Die Kinder sollen in der Ballschule ein breites Fundament an spielerisch sportartenübergreifenden Basiskompetenzen, das in fast nahezu allen Sportspielen benötigt wird (integrative Sportspielvermittlung), erlernen. Durch den Einsatz abwechslungsreicher Spielmaterialien und Übungen sammeln die Kinder der Ballschule vielfältige Bewegungserfahrungen.

Spielerisch-unangeleitetes Lernen – Die Kinder werden nicht fortwährend instruiert und korrigiert. Wenn ein Kind beim Spielen dauernd gesagt bekommt, worauf es zu achten hat, dann wird seine Aufmerksamkeit eingeengt. Es schaut dann – je nach Anweisung – nur noch auf einen Mitspieler oder Gegenspieler und wird blind für das restliche Spielgeschehen. Wer mehr sieht, hat mehr Ideen und kann in unterschiedlichen Spielsituationen vielfältiger/flexibler agieren! (Spielkreativität)

Freudbetontheit – Wichtig für das Lernen sind unerwartete Erfolgserlebnisse, die bei den Kindern lernförderliche „Dopaminduschen“ und gleichzeitig Glücksgefühle auslösen. Dies trägt wiederum zu einem höheren Lernerfolg bei.

Mittwoch, 16:55-17:55Uhr, Einstieg jederzeit

Preis: Probestunde 10€- wird vorab überwiesen, verbindlich, bei Nichtteilnahme keine Rückzahlung

Quartalsvertrag: Grundlaufzeit 3Monate, 39€/Monat, Kündigung zu Quartalsende möglich

Anmelden